Predigtserien

Auf Youtube findest du die letzten zwei Gottesdienste und alle Predigtserien

 

Aktuelle Predigtserie

Lebendig in der Schöpfungsgeschichte

am 11. September beginnen wir eine neue Themenserie unter dem Titel „Lebendig in der Schöpfungsgeschichte“. Sie ist angelehnt an das Buch von Brian McLaren, „We Make the Road by Walking.“ Die Serie ist auf ein ganzes Jahr angelegt und orientiert sich am Kirchenjahr. Möglicherweise werden wir sie aber da oder dort unterbrechen und zu einem anderen Zeitpunkt wieder aufnehmen.

McLarens Anliegen ist es, christliche Glaubensinhalte postmodernen Menschen neu zugänglich zu machen. Es werden alle wichtigen theologischen Themen behandelt. Der Zugang dazu ist oft erfrischend neu und anders als gewohnt. Wir werden McLarens Theologie nicht in allen Punkten teilen, halten viele seiner Gedanken aber dennoch für wertvoll.

In einem Begleitbuch finden sich auch Anregungen für kurze tägliche Andachten. Wir werden drei Andachten pro Woche auswählen und jeweils am Montag, Mittwoch und Freitag als Blog auf unsere Homepage stellen, der Link wird als Mail ausgeschickt. So können wir noch tiefer in die Themen einsteigen.

Melde dich hier zum Infomail an, dann wirst du auch regelmäßig benachrichtigt.

 

Aktueller Gottesdienst

Eine bedeutungsvolle Welt

Gott hat Welt geschaffen, jedes noch so kleine Detail stammt aus seiner schöpferischen Kraft. Nichts auf der Welt ist sinnlos, auch wenn es uns manchmal so erscheint.

Wenn wir die Welt im Licht von Gottes Wort betrachten, können wir diese Tatsache erkennen. Wir können ihn durch seine Schöpfung besser erkennen.

Ältere Predigtserien

Die Psalmen aus dem Alten Testament sind eine wahre Fundgrube an Weisheit und Einsicht. Kein menschliches Gefühl, das in den Psalmen nicht zum Ausdruck kommt und im Gebet vor Gott gebracht wird.
In den Sommermonaten werden wir uns in einer losen Serie mit einigen Psalmen beschäftigen. Was wir heute suchen, ist nicht sehr viel anders als das, was die Menschen in früherer Zeit suchten. Aus den Antworten, die sie in der Begegnung mit Gott fanden, können wir viel lernen.

Mit Blick auf Pfingsten denken wir über „das Werk des Heiligen Geistes“ nachdenken.

Was genau tut der Heilige Geist in uns und an uns? Er überführt, wohnt in uns, lehrt, tritt für uns ein, erneuert, leitet und gibt.

Das Evangelium leben – Der Kolosserbrief“. Wir wollen uns darauf fokussieren, wie unser Weg mit Jesus aussieht und wie wir den Glauben in unseren Alltag mitnehmen können. Paulus schrieb den Brief an die Christen in Kolossä, da sich unter den Kolossern eine Irrlehre ausbreitet, die Christus aus dem Zentrum rückte.

Paulus möchte ihren Blick auf das Wesentliche, nämlich Jesus und das Evangelium, richten. Er zeigte ihnen, dass Jesus der einzig wahre Weg ist und bestärkt die Kolosser, diesem Weg zu folgen.